Mit Smartquery verwandeln Sie Rückfragen in Wissen

Sie finden Übersetzerrückfragen mühsam? Ohne Prozess, mit viel Arbeit beim Beantworten, Suchen, Delegieren, Archivieren… und Nichtfinden, obwohl Sie wissen, dass Sie diese Anfrage schon in einem früheren Projekt gelöst hatten. Mit Smartquery spielen Sie sich frei für andere Aufgaben und nützen das gesammelte Wissen!

Kontaktieren Sie uns
smartquery

Lost in… Übersetzerrückfragen?

Gute Übersetzer:innen fragen bei Unklarheiten nach. Diese Rückfragen sind für die Qualität der Übersetzung äußerst wertvoll. Allerdings gestaltet sich die Abwicklung und Beantwortung als sehr mühsam. Das liegt einerseits an der Kommunikation, die via E-Mail erfolgt. Andererseits landen diesbezüglich wichtige Informationen meist in Excel-Listen oder ähnlichen Behelfsmitte, die nicht von allen benutzt werden können. Sehnen Sie sich daher nach einer systematischen effizienten und kollaborativen Online-Lösung? Wollen Sie das durch die Rückfragen gewonnene Wissen wiederverwendbar machen? Dann werden Sie Smartquery lieben!

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Definierbare Workflows

Jedes Übersetzungsprojekt ist anders. Daher können Sie Smartquery flexibel an Ihre Anforderungen anpassen. So definieren Sie z.B. die Zuständigkeiten im Projekt sowie die Workflows, in denen die Rückfragen verwaltet werden, für jedes Projekt individuell. Durch die Anbindung an Ihre internen Projektmanagement- oder Client-Systeme, synchronisieren Sie die bestehenden Prozesse optimal und steigern so die Effizienz der Übersetzungsprojekte. Selbstverständlich lassen sich sämtliche Felder, Kategorien, usw. anpassen.

Kommunikation und Kollaboration

Noch nie war Kommunikation und Zusammenarbeit in Übersetzungsprojekten einfacher und effizienter. Bereits beim Anlegen einer neuen Rückfrage wird die Datenbank durchsucht. Wurde die Rückfrage bereits gestellt, bekommen Sie die Antwort umgehend ohne weiteren Aufwand. Bestehende Rückfragen können gesichtet und, falls sie noch laufen, aktiv mitverfolgt werden. Bei wichtigen Rückfragen informieren Ihr Projektmanagement per Push-Funktion alle. Die Benutzer:innen delegieren, beantworten, archivieren und wiederverwenden die Rückfragen nach frei definierbaren Workflowpfaden. Dabei können alle immer gleichzeitig auf die Rückfragen zugreifen und diese in Echtzeit bearbeiten.

Vollständige Integration

Smartquery lässt sich sinnvoll mit weiterer Software koppeln. Dank eines kostenlosten Smartquery Plug-Ins stellen und sehen Übersetzer:innen direkt in Trados Studio ihre Rückfragen. Rückfragen, die einen terminologischen Hintergrund haben, übernehmen Sie dank der Integration mit MultiTerm und Kalcium Quickterm einfach in Ihre Termbanken. Außerdem können Sie Smartquery über Schnittstellen auch an Projektmanagementsysteme und interne Client-Systeme anbinden. Damit müssen Informationen nicht doppelt verwaltet werden.

Wichtige Funktionen

  • Flexibel definierbare Workflows, Hierarchien und Zuständigkeiten
  • Kommentarfunktion
  • Push-Benachrichtigungen
  • Verknüpfung mit Projektmanagementsystemen, Trados Studio, MultiTerm und Kalcium Quickterm
  • Archivierung der Rückfragen zum Ausgangstext
  • Übernahme von beantworteten Rückfragen in die Terminologiedatenbank
  • Excel-Export und Import
  • Gewährleistung der Vertraulichkeit
  • Dashboard mit Statistiken zu Kunden und Projekten

Ihre Vorteile

Schnelle Time to Market 

Die übersichtlichen und kürzeren Feedbackschleifen zwischen Übersetzung, Projektmanagement und Fachleuten ermöglichen eine rasche und effiziente Abwicklung Ihrer Übersetzungsprojekte.

Kostenreduktion durch Auf- und Ausbau von Terminologie

Da fehlende Terminologie immer Zeit und damit Geld kostet, macht sich Smartquery für Sie auch auf dieser Ebene bezahlt: Denn die beantworteten terminologischen Rückfragen können einfach in Ihre Termbank übernommen werden. So bauen Sie Unternehmensterminologie parallel zum Übersetzungsprojekt auf und aus.

Bessere Textqualität in allen Sprachen

Dank ihres ausgeprägten Sprachgefühls sind Übersetzer:innen ausgezeichnete „Usability-Tester" Ihrer Texte. Durch ihre Rückfragen machen sie somit die Autorinnen und Autoren auf Ambivalenzen im Ausgangstext aufmerksam. Damit können sie auch die sprachliche Qualität der Ausgangstexte weiter verbessern.

Nützen Sie daher dieses enorme Potenzial und verwandeln sie Übersetzerrückfragen in Wissen, steigern sie Qualität wie Effizienz und senken Ihre Kosten!

Unsere weiteren Produkte

Wenn Sie Übersetzungsdienstleistungen benötigen, empfehlen wir unsere Tochterfirma Eurocom Translation Services

Sie wollen Übersetzerrückfragen einfach managen?

Dann vereinbaren Sie eine unverbindliche und kostenlose Erstberatung!

Kontaktieren Sie uns